Pressemitteilung: 140 Kinobesucher diskutierten über den Film „Power to Change“ und die Energiewende

Braunschweig, 6. Juli 2016. Großes Interesse an der Energiewende hatten rund 140 Kinobesucher in der vergangenen Woche. Sie waren der Einladung der Regionalen EnergieAgentur e. V. (REA) und der Abteilung Umweltschutz der Stadt Braunschweig gefolgt und haben sich den Film „Power to Change“ über die Energiewende in Deutschland angesehen.

Eine Expertenrunde nahm im Anschluss einige der im Film dargestellten Aspekte auf und diskutierte mit dem Publikum, was für das Gelingen der „großen Transformation“ nötig ist und welche Rolle dabei die Wirtschaft spielt. Der Infomarkt im Café-Abspann schaffte zudem Raum für individuelle Gespräche und Informationen rund um das Thema Energiewende. Neben einer Elektroladesäule, einem Photovoltaik-Modul und verschiedenen Energiemessgeräten konnten sich die Besucher auch über städtische Angebote wie die kostenlose Solar-Check-Beratung oder die einschlägigen Studiengänge der Ostfalia-Hochschule für angewandte Wissenschaften informieren.