Aus der Region, für die Region: Regionale Förderprojekte im Themenfeld Photovoltaik sowie Material- und Energieeffizienz

Die Regionale EnergieAgentur e. V. (REA) unterstützt mit maßgeschneiderten Angeboten die regionalen Unternehmen und Kommunen im Bereich Energie- und Ressourceneffizienz. Im Portfolio sind unter anderem Impulsberatungen, wie Unternehmen Material- und Energie einsparen können und von Wärme und Strom vom eigenen Dach profitieren. Weiterhin gibt sie Informationen zu Fördermitteln, richtet den Wettbewerb „Ressourceneffizienz für die Region“ aus und befördert den Austausch und die Weitergabe von Fachinformationen in verschiedenen Netzwerken.

In Kooperation mit dem Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt fand am 10. August 2017 von 14 ‑ 16 Uhr eine Informationsveranstaltung für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Kommunen und kommunale Eigenbetriebe statt, bei der die aktuellen Angebote vorgestellt und erläutert werden.

Nach der Begrüßung durch Andreas Aplowski (Regionaler Arbeitskreis für Arbeitssicherheit und Umweltschutz) und Gunnar Heyms (Regionale EnergieAgentur e. V.) referierte Egbert Homeister (beide Niedersächsische Lernfabrik für Ressourceneffizienz, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften) über Maßnahmen für Energie- und Ressourceneffizienz im Unternehmen. Über das neue Projekt "Effizienznetzwerk Region Braunschweig-Wolfsburg" in Kooperation mit der Allianz für die Region GmbH berichtete Dr. Ralf Utermöhlen (Agimus GmbH). Das Programm wurde durch Florian Lange (NBank) mit den Fördermöglichkeiten für KMU, sowie durch Gunnar Heyms (Regionale EnergieAgentur e. V.) mit den Informationen zum laufenden Wettbewerb Ressourceneffizienz für die Region und Michael Capota (Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen) zur beginnenden "Kostenfreie Impulsberatung für KMU Material- und Energieffizienz und Solar".

Die Präsentationen können Sie in unserem Downloadbereich finden und bei Bedarf runterladen.