Sollte diese Nachricht fehlerhaft angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier.

REA Logo New

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Mobilität ist die Möglichkeit zur Teilhabe am gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben und zur Teilnahme an außerhäuslichen Aktivitäten. Mobilität ist zu gewährleisten und zu sichern. Um vielen Menschen Mobilität zu ermöglichen - insbesondere in ländlichen Räumen - und sie auch umweltfreundlich und effizient zu gestalten, werden technische und digitale Strukturen entwickelt, bei denen Unternehmen und Verbände Hand in Hand arbeiten. Als Regionale EnergieAgentur bringen wir die unterschiedlichen Akteure an einen Tisch, um optimale Ergebnisse für unsere Region zu generieren.

Der Landkreis Wolfenbüttel ist Gastgeber für den 8. EnergieTag der Region am 1. September 2017 in Wolfenbüttel. Frau Landrätin Steinbrügge zeigt die Chancen und Perspektiven der zukünftigen Mobilität im ländlichen Raum auf. Hauptredner ist Herr Dr. Ulrich Eichhorn, Leiter des Konzernbereichs Forschung und Entwicklung der Volkswagen AG. Er wird über die Zukunft der Mobilität aus Sicht des Volkswagen Konzerns referieren und die Frage beantworten, wie sich VW die Mobilität im ländlich urbanen Raum vorstellt.  

Besuchen Sie uns auch online unter www.regionale-energieagentur.de.


Das Wichtigste zuerst!


Die Zukunft der Mobilität - flexibel und umweltschonend

8. EnergieTag am 1. September 2017 in Wolfenbüttel

Der 8. EnergieTag der Regionalen EnergieAgentur wird sich am 1. September 2017 in Wolfenbüttel mit dem Thema "Zukunft der Mobilität" auseinandersetzen. Wie werden wir in Zukunft von A nach B kommen? Wie flexibel, wie umweltschonend wird sie sein? Welche Trends sind erkennbar, in welche Richtung wird intensiv geforscht? Was ist heute schon möglich? Lesen Sie hier mehr.

Wettbewerb Ressourceneffizienz für die Region 2017|2018

Wer? Kleine und mittelständische Unternehmen, Kommunen und kommunale Unternehmen aus der Region Braunschweig-Wolfsburg.

Womit? Umgesetzte Maßnahmen im Betrieb, die auf vorbildliche Weise Material und Energie sparen.

Warum? Gewinnen Sie öffentliche Aufmerksamkeit als Best Practice Beispiel und profitieren Sie von einem Netzwerk, das die zukunftsfähigen Projekte in der Region nach vorne bringt. Lesen Sie hier mehr.


REA News


Rückblick Erfahrungswerkstatt "Energetische Sanierung eines Bürogebäudes"

Mit über 40 Teilnehmern stieß die Erfahrungswerkstatt: Fachwissen zum Thema "Energetische Sanierung eines Bürogebäudes" am 30. März 2017 auf großes Interesse. Gastgeber waren die Wettbewerbs-Preisträger Dr. Graband & Partner, die von den Herausforderungen, Problemen und Problemlösungen berichteten. Lesen Sie hier mehr.

Energiehaus bringt Klimaschutzmöglichkeiten auf anschauliche Weise näher

Unterstützt durch die Klima- und Energieagentur Niedersachsen, das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz haben die Energie- und Ressourcenagentur Goslar, die Energieagentur Heidekreis, die Wolfsburger EnergieAgentur und die Regionale EnergieAgentur ein interaktives Energiehaus in Modellformat bauen lassen, das ab sofort auf Tour geht. Lesen Sie hier mehr.


Neues aus der Region


Solarcheck für Hauseigentümer Kampagne für Salzgitter startet

Wie genau kann Solarenergie am eigenen Haus eingesetzt werden? Was kostet der Aufbau von Solarpanels? Welche Fördermaßnahmen gibt es?

Die Regionale Energieagentur e.V. bietet in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen Hauseigentümern in Salzgitter Beratung in Sachen Solar an.

Den Solar-Check können Hausbesitzer bis zum 30. Juni 2017 in Anspruch nehmen und dabei das eigene Haus für 10 Euro von einem Energieexperten analysieren lassen. Lesen Sie hier mehr.


Förderung und Wissenswertes


Niedersächsisches Klimagesetz: Landesregierung beschließt Gesetzentwurf und legt ihn Kabinett vor

Für Niedersachsen fehlen bisher sowohl rechtsverbindliche Klimaschutzziele als auch verbindliche Instrumente zur Erarbeitung und Überprüfung der zum Schutz des Klimas notwendigen Maßnahmen. Die Verbindlichkeit von Klimaschutzzielen und eine kontinuierliche Erarbeitung und Evaluation von Maßnahmen sind jedoch wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung. Gleichzeitig erhöht die gesetzliche Festlegung von Zielen die Transparenz, die Rechtssicherheit und Berechenbarkeit für alle Beteiligten. Damit ist die Notwendigkeit gegeben, mit dem Klimagesetz landesrechtliche Regelungen zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels zu treffen. Zum Gesetzentwurf erhielten 110 Verbände und sonstige Stellen Gelegenheit zur Stellungnahme. Die Mehrzahl der Stellungnahmen begrüßt grundsätzlich den vorgelegten Gesetzentwurf. Der aktuelle Gesetzentwurf orientiert sich mit den Einsparzielen an Bundesregelungen, wodurch laut Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. keine Risiken für die niedersächsische Wirtschaft entstehen. Für den Bereich der Landesverwaltung wird für den Zeitraum bis zum Jahr 2030 eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 70 Prozent gegenüber dem Stand von 1990 angestrebt. Mit dem Gesetz soll auch ein Monitoring eingerichtet werden, um die im Gesetz festgelegten Ziele sowie den Umsetzungsstand der Maßnahmen kontinuierlich zu überprüfen.


REA Mitglieder stellen sich vor


Gast & Partner GmbH

Gast & Partner wurde 1988 gegründet. Unser Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf allen energieeinsparenden und energieerzeugenden Baumaßnahmen rund ums Dach. Seit 2004 hat Gast & Partner Photovoltaikanlagen mit einem Volumen von über 40 MWp auf Wohngebäuden, gewerblichen, kommunalen und landwirtschaftlichen Dächern sowie auf Freiflächen realisiert und zeitgleich Dächer mit Flächen von bis zu 10.000 m² saniert. Lesen Sie hier mehr.

BS|ENERGY, Braunschweiger Versorgungs-AG & Co.KG

Alles aus einer Hand: Die BS|ENERGY Gruppe ist mit ihren über 1220 Mitarbeitern verantwortlich für Versorgungsleistungen in den Bereichen Netz- und Energie-Dienstleistungen, Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme, Energieerzeugung, Abrechnungen, Messstellenbetrieb, Mobilitäts- und Infrastrukturdienstleistungen, Stadtbeleuchtung und Abwasserentsorgung. Lesen Sie hier mehr.


Termine


Besichtigung bei Landwind für Mitglieder der REA am 16. Mai 2017

Die REA bietet am 16. Mai 2017 von 15:00 - 17:00 Uhr ihren Mitgliedern eine Informationsveranstaltung  über moderne Windkraftanlagen im Windpark bei Cramme. Vor Ort berichten Frau Mertz von der Landwind-Gruppe über die Planung und den Bau von Windanlagen sowie Frau Rothe vom Bundesverband Windenergie e. V. zum Thema EEG, Ausschreibung und Raumordnung von Windkraftanlagen.

Im Anschluss haben die Teilnehmer die Gelegenheit das Innere einer Windkraftanlage zu besichtigen und zusammen bei Gesprächen die Veranstaltung ausklingen zu lassen.

 

 

Teilregionale Foren zum Masterplan 100% Klimaschutz, Veranstaltungsreihe vom 15. bis 31. Mai 2017

Im Mai bietet sich Gelegenheit, an die Ergebnisse der ersten Runde der teilregionalen Foren aus dem November 2016 anzuknüpfen. Klimaschutz-Aktive und Interessierte aus der Verwaltung, Politik, Verbänden, Unternehmen sowie der Bürgerschaft identifizierten teilregionale Besonderheiten und Handlungsansätze. In der zweiten Runde möchte das Masterplanmanagement vom Regionalverband Großraum Braunschweig Ihnen den aktuellen Stand der Masterplanerarbeitung präsentieren und mit Ihnen auf Grundlage der Anregungen aus dem ersten Forum und den weiteren Masterplan-Veranstaltungen Maßnahmen konkretisieren. Diese werden im Masterplan dargestellt und in den kommenden Jahren mit Unterstützung des Masterplanmanagements umgesetzt.

Die Termine finden jeweils von 16.00 - 19.00 Uhr statt:

- im Dorfgemeinschaftshaus Schladen am 15.05.2017 für die Landkreise Goslar und Wolfenbüttel

- im Rittersaal des Schlosses in Gifhorn am 29.05.2017 für die Landkreise Gifhorn, Helmstedt und Peine

- im Haus der Kulturen in Braunschweig am 31.05.2017 für die Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg

Anmeldungen nimmt das Masterplanmanagement unter klima.regionalverband-braunschweig.de/anmeldung gerne entgegen.

Vortrag zu 3D Druck von Metallbauteilen am 18. Mai 2017

Der 3D-Druck mit Metall gehört wohl zu den komplexesten und eindrucksvollsten Drucktechnologien. Die Firma Realizer ist Produzent von Maschinen zur Herstellung von Teilen aus metallischen Werkstoffen. Sie sind in der Lage Werkstoffe wie Edelstahl, Werkzeugstahl, Kobalt Chrome, Titan, Aluminium, Gold oder Silber zu verarbeiten. In seinem Vortrag gibt Andre Mader von der ReaLizer GmbH Einblick in das Verfahren.

18. Mai 2017, 17 Uhr, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Salzdahlumer Str. 46/48, 38302 Wolfenbüttel Hörsaal A – Raum B005

Die Vortragsveranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung per Mail an Frau Homeister (m.homeister@ostfalia.de). Organisator der Veranstaltung ist der Verein Netzwerk Digitale Fabrik – kurz genannt digifab. Der Verein unterstützt den Erfahrungsaustausch zwischen Hochschulen und Industrie im Bereich des Einsatzes von Systemen und Methoden der Digitalen Fabrik.

Fachtagung „Energieeffizienz in Stadtquartieren" am 19. Mai 2017

Die Fakultät Versorgungstechnik der Ostfalia lädt am 19. Mai 2017 zu einer Fachtagung ein, die sich speziell mit dem Thema „Energieeffizienz in Stadtquartieren“ auseinander setzen wird.

Die Verbesserung der Energieeffizienz in Stadtquartieren ist ein wesentlicher Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs und der Emissionen und damit zur Erreichung der energetischen Zielvorgaben der Bundesrepublik.

Acht Experten verschiedener Branchen werden dieses umfassende Gebiet aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten und in ihren Vorträgen zahlreiche Einblicke in die Gegenwart und innovative Zukunft der Versorgungstechnik geben sowie zur Diskussion einladen. Lesen Sie hier mehr.

Niedersächsische Lernfabrik für Ressourceneffizienz Seminare am 14.-15. Juni und 30.-31. August 2017

Die Lernfabrik Wolfenbüttel findet in einer realitätsnahen Produktionsumgebung statt, in der Energieeffizienz in Theorie und in der Praxis vermittelt wird. Zwei Seminare werden im Sommer 2017 an der Ostfalia angeboten.

"Energieeffiziente Produktion": 14. - 15. Juni 2017, 09:00 - 17:00 Uhr http://www.qualifizierung-re.de/qualifizierung-re/seminarseiten/wolfenbuettel-energieeffizienz-in-der-produktion/

"Energieeffiziente Prozessoptimierung - Die Energiewertstrommethode": 30. - 31. August 2017, 09:00 - 17:00 Uhr

http://www.qualifizierung-re.de/qualifizierung-re/seminarseiten/wolfenbuettel-energieeffiziente-prozessoptimierung/


REA Newsletter weiterempfehlen

Senden Sie unseren Newsletter gerne an Interessierte weiter, wir freuen uns über neue Abonnenten.

Sie haben den Newsletter heute zum ersten Mal erhalten und möchten ihn abonnieren? Unter diesem Link geht es zur Anmeldung!

Sie möchten den Newsletter nicht mehr erhalten? Hier können Sie sich abmelden.


REA Logo New Vorausdenken. Zusammenbringen. Machen.
Ansprechpartner | Kontakt | Impressum Copyright © Juli 2017 REA